Start Themen Downloads Forum _TOP10 Alle Artikel dieser Site
Willkommen bei Die Philosophie PageDie Philosophie Page
Alles, was Philosophen anmacht
[ Essay schreiben ]    [ Link melden ]
Suchen   
[ Suche nach Philosophie im Netz ]
Du bist ein anonymer Benutzer. Du kannst dich hier anmelden   12. 12. 2017  
Verwaltung
· Home
· Anmelden
· Registrieren
· Mitgliederliste

· Impressum
· Kontakt
· über den Autor

Recherche & Wissen
 ·  Ressourcen und Links
 ·  Lektüreliste
 ·  Buchempfehlungen
 ·  Suche

Unterhaltung
 ·  Rätsel

Readings
 ·  Systematischer Index

Philosophen:
 ·  Adorno
 ·  Aristoteles
 ·  Davidson
 ·  Eigen
 ·  Goodman
 ·  Mill
 ·  Platon
 ·  Rawls
 ·  Sokrates
 ·  Weizsäcker
...alle anzeigen

Themen:
 ·  Ethik
 ·  Evol. Erkenntnistheorie
 ·  Globalisierung
 ·  Kommunitarismus
 ·  Konnektionismus
 ·  Kooperation
 ·  Kybernetik
 ·  Liberalismus
 ·  Spieltheorie
 ·  Universalienstreit
 ·  Utilitarismus
 ·  Wissenschaftstheorie
...alle anzeigen


 ·  Download Readings

Community
 ·  Gästebuch
 ·  Foren
 ·  Chat
 ·  Eure Essays
 ·  Newsletterabo

Weitere Webprojekte
 ·  WIS
 ·  Widerspruch

Lektüreliste
Freigegeben von: Wolfgang Melchior
Lektürelisten sind ein umstrittenes Thema in den Geisteswissenschaften, insbesondere in der Philosophie.

Grund dafür ist, dass jeder Kanon von philosophischen Werken schon eine ganz bestimmte inhaltliche Ausrichtung verfolgt, die selbst wieder Teil eines philosophischen Systems ist.

Jede philosophische Tradition und Schule hat eigentlich damit ihre eigene Lektüreliste.

Die im Folgenden vorgeschlagene Lektüreliste will nicht verbindlich sein, sondern orientiert sich vielmehr an dem, was an philosophsichen Instituten gelehrt wird, also an einer gewissen Tradition.

Ihre Unterteilung folgt einer mehr oder weniger anerkannten Unterteilung der Philosophie in Theoretische und Praktische Philosophie.

Sie ist noch nicht vollständig und wird nach und nach - auch durch eure Anregungen - ergänzt.


  1. Theoretische Philosophie:

    • Erkenntnistheorie:

    • Sprachphilosophie:

      • Humboldt: Schriften zur Sprache
      • Wittgenstein: Tractatus logico-philosophicus, Philosophische Untersuchungen
      • Frege: über Sinn und Bedeutung, über Begriff und Gegenstand, Funktion und Begriff
      • Russell: On Denoting
      • Russell: An Enquiry into Meaning and Truth
      • Austin: How to do things with words (Zur Theorie der Sprechakte)
      • Chomsky: Regeln und Repräsentationen
      • Kripke: Naming and Necessity
      • Davidson: Inquiries into Truth and Interpretation

    • Wissenschaftstheorie/ Logik/Philosophie der Mathematik:

      • Frege: Funktion und Begriff, Was ist eine Funktion
      • Carnap: Der logische Aufbau der Welt
      • Popper: Logik der Forschung
      • Paul Feyerabend: Wider den Methodenzwang
      • Kuhn: The Structure of Scientific Revolutions (Die Struktur wissenschaftlicher Revolutionen)
      • Quine: From a Logical Point of View
      • Goodman: Fact, Fiction and Forecast
      • Goodman: Problems and Projects

    • Metaphysik:

      • Platon: Phaidon
      • Platon: Theaitetos
      • Aristoteles: Metaphysik
      • Plotin: Enneaden
      • Epikur: Schriften
      • Cues: De docta ignorantia
      • Augustinus: Confessiones (Bekenntnisse)
      • Augustinus: De civitate Dei (über den Gottesstaat)
      • Sextus Epiricus: Pyrrhonische Skepsis
      • Thomas von Aquin: De ente et essentia
      • Thomas von Aquin: De veritate
      • Thomas von Aquin: Summa theologica
      • Montaigne: Essais
      • Leibniz: Monadologie
      • Leibniz: Theodic?e
      • Leibniz: Discours de M?taphysique
      • Spinoza: Tractatus theologico-politicus
      • Fichte: Grundlage der gesamten Wissenschaftslehre
      • Schelling: System des transzendentalen
        Idealismus
      • Hegel: Phänomenologie des Geistes
      • Heidegger: Sein und Zeit
      • Heidegger: Was ist Metaphysik?
      • Husserl: Ideen
      • Gadamer: Wahrheit und Methode
      • Kierkegaard: Entweder-Oder
      • James. Pragmatism (Der Pragmatsimus)
      • Sartre: L'?tre et le n?ant (Das Sein und das Nichts)
      • Nietzsche: Ecce Homo
      • Schopenhauer: Die Welt als Wille und Vorstellung
      • Max Scheler: Die Stellung des Menschen im Kosmos
      • Rorty: Der Spiegel der Natur


  2. Praktische Philosophie:

    • Platon: Politeiea (Der Staat), Symposion
    • Aristoteles: Nikomachische Ethki
    • Aristoteles: Politik
    • Marsilius von Padua: Defensor pacis
    • Machiavelli: Il Principe (Der Fürst)
    • Hobbes: Leviathan
    • Morus: Utopia
    • Bacon: Novum Organum
    • Locke: Two Treatises on Government
    • Hume: An Inquiry Concerning the
      Principles of Morals, Dialogues Concerning Natural Religion
    • Spinoza: Ethica, Tractatus theologico-politicus
    • Rousseau: Der Gesellschaftsvertrag (Contat Socuial), Diskurs über die Ungleichheit
    • Kant: Kritik der praktischen Vernunft, Grundlegung zur Metaphysik der Sitten
    • Bentham: An Introduction to the Principles of Morals and Legislation
    • Mill: Utilitarianism
    • Hegel: Grundlinien der Philosophie des Rechts
    • Marx/Engels: Das Kapital, Das kommunistische Manifest, Anti-Dühring
    • Weber: Askteischer Protestantismus und kapitalistischer Geist, Der Sinn der Wertfreiheit in den Sozialwissenschaften, Die drei reinen Typen der legitimen Herrschaft
    • Nietzsche: Zur Genealogie der Moral
    • Nietzsche: Jenseits von Gut und Böse
    • Elias: Der Prozeß der Zivilisation
    • Luk?cs: Geschichte und Klassenbewußtsein
    • Bloch: Prinzip Hoffnung
    • Adorno/Horkheimer: Dialektik der Aufklärung, Negative Dialektik
    • Kierkegaard: Entweder-Oder
    • Popper: Die offene Gesellschaft und ihre Feinde
    • Luhmann: Zweckbegriff und Systemrationalität
    • Moore: Principia Ethica
    • Sidgwick: The Methods of Ethics
    • Nozick: Anarchy, State and Utopia
    • MacIntyre: After Virtue
    • Rawls: A Theory of Justice (Eine Theorie der Gerechtigkeit)
    • Walzer: Spheres of Justice (Sphären der Gerechtigkeit)
    • Foucault: überwachen und Strafen
    • Habermas: Theorie des kommunikativen Handelns
    • Butler: Gender Trouble


  3. Ästhetik

    • Kant: Kritik der Urteilskraft
    • Nietzsche: Ecce Homo
    • Benjamin: Das Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit
    • Derrida: L'?criture et la diff?rence



Schriften der Einzelwissenschaften (Physik, Biologie, Psychologie, Mathematik):

  • Kepler: De Revolutionibus Orbium Coelestium. ( Von den Umdrehungen der Himmelskörper)
  • Newton: Philosophiae naturalis principia mathematica
  • Galilei: Discorsi
  • Kopernikus: Erster Entwurf eines Weltsystems
  • Einstein: über spezielle und allgemeine Relatrivitätstheorie
  • Heisenberg: Physikalische Prinzipien der Quantentheorie
  • Skinner: Was ist Behaviorismus? (About Behaviorism)
  • Piaget: Einführung in die genetische Erkenntnistheorie
  • Freud: Jenseits des Lustprinzips, Das Unbehagen in der Kultur, Das Unbewußte
  • Darwin: Die Entstehung der Arten
  • Dawkins: Der blinde Uhrmacher
  • Lorenz: Vergleichende Verhaltensforschung
  • Wieners: Cybernetics


 
Login
Mitgliedername

Passwort

Kostenlos registrieren!.
So kannst du an den Diskussionsforen, dem Essaybereich und den Umfragen teilnehmen.

Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Readings Philosophen übersicht
· Nachrichten von Wolfgang Melchior


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Readings Philosophen übersicht:
Alle Readings zu Philosophen


Grenze
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.
[Die Philosophie Page]
[eMail]
[Disclaimer]
© Copyright: Wolfgang Melchior, 1997-2013